OPM
urs 02 

URS - Mit Weitsicht in die Planung starten

OPM

Das Herz der Bedarfsermittlung stellt ein intensiver, von uns moderierter Workshop mit allen Beteiligten dar.

Dem voran stehen Interviews sowie Teilworkshops, die zur Ermittlung von not­wen­di­gen Fak­ten und Detailwissen dienen. Abhängig vom Umfang des Pro­jekts und des­sen Kom­plexi­tät nimmt diese Phase bis zu ein oder zwei Monate in Anspruch.
Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung auf diesem Gebiet, haben wir eine spe­ziel­le Art der Mode­ration entwickelt und wissen, welche Fragen wir stellen und welche Aspekte wir hinter­fragen müssen, um die Bedürf­nisse, Ziele und Gegeben­heiten aller Betei­ligten zu ermit­teln und zu analysieren.
Die externe Position des Moderators ist dabei von unvergleichbarer Wichtigkeit, um mit dem Blick von außen Bedarfs­potential zu erkennen und auch dort kri­tisch nach­zu­fragen, wo es un­be­quem wird. Auf diese Weise erreichen wir es, wirk­lich alle re­le­van­ten He­raus­for­derungen des Projekts als Aufgabe zu formu­lieren und Ihren Be­darf klar zu definieren.

OPM | URS | User Requirements Specification

Dabei wird durch die Zusammenarbeit aller Beteiligten Energie freigesetzt, die nicht nur zu einer gemeinsamen Definition des Projektziels führt, sondern auch in der Motivations- und Teambildung außerordentlich positive Auswirkungen hat. So steht am Ende dieses Workshops stets die Zufriedenheit aller, ihr gesammeltes Wissen in einem gemeinsamen Dokument gebündelt zu haben.